Größe und Platzierung


IMPRILANA Wollteppiche werden in europäischen Qualitätsbetrieben gefertigt und nach europäischen Richtlinien strengstens geprüft. Dennoch unterliegen die Maße der Teppiche einer Toleranzgrenze von 2 bis 4 % in Länge und Breite. Derartige Schwankungen sind normal.

Für Bestellungen von Sonderformaten bitten wir Sie um Rücksprache mit unserem Verkaufsteam.

Die richtige Größe und Platzierung von Teppichen ist entscheidend für die spätere Wirkung im Raum. Dabei gibt es keine festen Regeln, jedoch können wir auf Basis unserer Erfahrungen einige Empfehlungen weitergeben. Ein Teppich verleiht einem Raum eine optische Größe, die im Auge des Betrachters als „richtig“ wahrgenommen wird. Ein zu kleiner aber auch ein zu großer Teppich kann daher die Raumwirkung maßgeblich beeinflussen. Teppiche sollten ausreichend Platz finden, um entsprechend zur Geltung zu kommen. Es empfiehlt sich daher diese nicht zur sehr an die Wand zu rücken oder mit zahlreichen Möbelstücken zu verdecken. Teppiche werden sehr gerne in Wohnräumen platziert und sollten, in einem ausgewogenen Verhältnis zum bestehenden Interieur, ausgerichtet werden. Beispielsweise vor einem Sofa oder Sessel, größer in Länge und Breite und nicht zu weit weg von der Sitzgruppe.

In Esszimmern sollten Teppiche unter dem Tisch platziert werden, um die Akustik im Raum zu verbessern. Empfehlenswert wäre den Teppich so groß zu wählen, dass der Tisch und die Stühle darauf Platz finden. Das bedeutet für das Design des Teppichs, dass vor allem die Ränder sehr markant gestaltet sein sollten.

Ein wohlig warmes Gefühl beim Aufstehen, mit Teppichen im Schlafzimmer. Auch hier gibt es verschiedene Lösungsansätze einen Teppich zu platzieren. Meist kommt er jedoch als „Rahmen“ um das Bett zum Einsatz, für einen angenehmen Start in den Tag.

Teppiche in Fluren oder Stiegenhäusern sollten weitestgehend auf Maß gefertigt werden, da diese sehr individuell in Form und Größe gebaut werden. Dazu berät Sie unser Verkaufsteam jederzeit gerne.